Exzellenz-Zertifikat

Gesundheits-Management von Ostendorf ausgezeichnet

Preisverleihung in Berlin: JWO-Gesundheitsmanager Tobias Elis (r.) nahm den Preis des BKK-Dachverbands im Journalisten-Club des Axel-Springer-Hauses entgegen.Bildunterschrift anzeigen
Preisverleihung in Berlin: JWO-Gesundheitsmanager Tobias Elis (r.) nahm den Preis des BKK-Dachverbands im Journalisten-Club des Axel-Springer-Hauses entgegen.

J. W. Ostendorf (JWO) hat für sein betriebliches Gesundheitsmanagement "JWOAktiv" das Exzellenz-Zertifikat des "Deutschen Unternehmenspreises Gesundheit 2015" des BKK-Dachverbands erhalten. In einer Feierstunde in Berlin nahm JWO-Gesundheitsmanager Tobias Elis den Preis von Franz Knieps, Vorstand des BKK-Dachverbands und Repräsentant von bundesweit 88 Betriebskrankenkassen, entgegen. Damit zählt JWO zu elf Unternehmen in Deutschland, die nach Meinung der Jury einen gesunden Lebensstil in der Arbeitswelt besonders vorbildlich umsetzen.
"Die Jury hat vor allem die konkreten Gesundheitsziele unseres JWOAktiv-Programms und die bisher erreichten Ergebnisse gewürdigt", freute sich Tobias Elis über die Auszeichnung. Der Farbenhersteller aus Coesfeld hat das Programm erst 2010 ins Leben gerufen. Inzwischen beteiligt sich rund die Hälfte der Mitarbeiter daran.
Bereits in den Jahren 2014 und 2013 hatte JWOAktiv den "Corporate Health Award" unter anderem vom Handelsblatt erhalten. Im Jahr 2011 wurde das Programm von der deutschlandweiten Initiative "365 Orte im Land der Ideen" ausgezeichnet.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch