Verbrauchs- und Medienanalyse

Immer weniger kaufen in Bau- und Heimwerkermärkten ein

Die Verbraucher gehen immer seltener in den Baumarkt, geht aus der jüngsten Vuma-Erhebung hervor.Bildunterschrift anzeigen
Die Verbraucher gehen immer seltener in den Baumarkt, geht aus der jüngsten Vuma-Erhebung hervor.

Der Trend, dass immer weniger Verbraucher im Baumarkt einkaufen, hat sich auch im vergangenen Jahr fortgesetzt. In der Umfrage zur Verbrauchs- und Medienanalyse "Vuma Touchpoints 2016" gaben 37,5 Prozent der Befragten an, in den zurückliegenden sechs Monaten in keinem Baumarkt eingekauft zu haben, 1,4 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr.
Mit Abstand am häufigsten nennen die Kunden Marktführer Obi als zuletzt besuchte Einkaufsstätte; ein Viertel waren hier innerhalb des letzten halben Jahres einkaufen. Auf nicht einmal halb so viele Nennungen kommen Toom Baumarkt und Hornbach, Bauhaus und Hagebau bleiben knapp einstellig.
Die komplette Vuma-Statistik zum Einkauf in Bau- und Heimwerkermärkten finden Sie in der diyonline.de-Rubrik Handel.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch