Marken-Award 2016

Alpina streicht Preis ein

Dr. Ralf Murjahn (CEO der DAW-Gruppe) (l.) und Martin Rösler (Alpina Marketingleiter) haben beim Siegerfoto allen Grund zur Freude.Bildunterschrift anzeigen
Dr. Ralf Murjahn (CEO der DAW-Gruppe) (l.) und Martin Rösler (Alpina Marketingleiter) haben beim Siegerfoto allen Grund zur Freude.
17.03.2016

Der Marken-Award, der jährlich von der Absatzwirtschaft, Zeitschrift für Marketing, und dem Deutschen Marketingverband verliehen wird, gilt als der begehrteste Preis für Markenführung in Deutschland. Eine hochkarätige Expertenjury zeichnete Alpina in der Kategorie "Beste Marken-Dehnung" für die strategische Einführung des neuen Produktsortiments "Feine Farben" aus. Der Preis wurde im Düsseldorfer Capitol-Theater im Rahmen eines festlichen Galaabends überreicht.Ausschlaggebend für den Sieg in der Kategorie "Beste Marken-Dehnung" ist der Ausbau einer Marke durch die Erschließung neuer Marktsegmente und Zielgruppen, die für die Weiterentwicklung der Marke von entscheidender Bedeutung sind. Mit dem neuen Premiumsortiment "Feine Farben" gelang der Marke Alpina nach Ansicht der Jury eine solche strategische Markendehnung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch