Inter-Union Technohandel

Ad-Blue jetzt zum Selbstnachfüllen

Inter-Union Technohandel, Nigrin, Ad-Blue
31.03.2016

Mit dem praktischen Nigrin Fünf-Liter-Standbeutel samt extra langem Einfüllstutzen lässt sich der Ad-Blue-Tank des Autos kinderleicht selbst befüllen. Dadurch können Autofahrer richtig Geld sparen, sind nicht mehr auf das Nachfüllen in der Werkstatt angewiesen. Nigrin Ad-Blue eignet sich für alle Dieselmotoren mit SCR-Katalysator. Durch den Einsatz dieser innovativen SCR-­Katalysatoren (Selective Catalytic Reduction) in Kombination mit Ad-Blue wird schädliches Stickoxid fast komplett in Wasserdampf und unbedenklichen Stickstoff umgewandelt.
 "Mit Nigrin Ad-Blue bieten wir eine qualitativ hochwertige und offiziell vom VDA lizenzierte Alternative zu den vorhandenen Ad-Blue-Produkten der Service-Werkstätten an. Autofahrer können ihren Tank nun einfach selber auffüllen - das spart jede Menge Zeit und auch Geld", erklärt Olaf Menzel, Pflegeexperte bei Nigrin.
Der praktische Standbeutel von Nigrin sorgt dabei nicht nur für einen sicheren Transport, der mitgelieferte Einfüllstutzen macht das Befüllen des Tanks besonders komfortabel. Leer lässt sich der Beutel unkompliziert zusammenfalten und entsorgen. Das spart bis zu 70 Prozent Verpackungsmüll.
Nigrin Ad-Blue besteht zu 32,5 Prozent aus Harnstoff in Kombination mit demineralisiertem Wasser. Die Lösung ist eine geruchsfreie und ungiftige synthetische Stickstoff-Verbindung. Die optimale Lager­temperatur beträgt -10 Grad bis + 35 Grad. Direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch vermieden werden. Wenn Ad-Blue auf Oberflächen wie Lack, Textil und Leder kommen sollte, müssen die Flächen mit klarem Wasser gründlich abgespült werden, so können Beschädigungen verhindert werden. Nigrin Ad-Blue ist im Fünf-l-Standbeutel erhältlich. www.nigrin.de
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch