Frankfurt

RAK Ceramics mit neuem Europa-Chef und neuer Europa-Zentrale

Hilmar Kusmierz ist als General-Manager Zentral-Europa zu RAK Ceramics gewechselt.Bildunterschrift anzeigen
Hilmar Kusmierz ist als General-Manager Zentral-Europa zu RAK Ceramics gewechselt.
06.07.2016

Seit dem 1. Juli 2016 ist Hilmar Kusmierz (52) der neue General-Manager Zentral-Europa für RAK Ceramics. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Baustoffbranche und war zuletzt acht Jahre bei dem Eurobaustoff-Gesellschafter Mobau Wirtz & Classen als Niederlassungsleiter tätig. Er folgt auf Math Rietrae, der das Unternehmen aus familiären Gründen verlassen hat.
In der vergangenen Woche hat RAK Ceramics außerdem seine neue Europa-Zentrale in Frankfurt/Main bezogen. Von hier aus steuert das Unternehmen seine Vertriebsaktivitäten für Deutschland und Europa. Auf rund 800 m" Fläche sind Büros für die Innen- und Außendienstmitarbeiter, ein Empfangsbereich, Meeting-Räume, ein großzügiger Loungebereich sowie ein Showroom (Fertigstellung Anfang Oktober) untergebracht.
RAK Ceramics ist ein weltweit agierender Hersteller von Keramikerzeugnissen. Das Unternehmen produziert Fliesen und Sanitärkeramiken. Hauptsitz ist Ras Al Khaimah, eines der sieben Emirate, die den Vereinigten Arabischen Emiraten angehören. RAK Ceramics wurde 1989 unter der Führung von Saud bin Saqr al Quasimi, Kronprinz und stellvertretender Herrscher des Emirats, gegründet. Das Unternehmen ist 2001 auf dem europäischen Markt gestartet und seit 2007 mit einer eigenen Niederlassung auf dem deutschen Markt vertreten. Weitere europäische Niederlassungen befinden sich in Großbritannien und Italien.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch