BHB-/GfK-Panel

Deutsche Baumärkte legen in den ersten neun Monaten um 4,5 Prozent zu

Bauchemie und Baumaterial gehörten zu den Produktgruppen mit den höchsten Zuwachsraten.Bildunterschrift anzeigen
Bauchemie und Baumaterial gehörten zu den Produktgruppen mit den höchsten Zuwachsraten.
18.11.2019

Die deutschen Baumärkte erwirtschafteten, so das BHB-/GfK-Panel, in den ersten neun Monaten des Jahres 2019 ein Plus von 4,5 Prozent (15,05 Mrd. Euro). "Über den bisherigen Jahresverlauf gesehen haben die meisten Unternehmen ganz wesentlich von der sehr früh einsetzenden Gartensaison und dem heißen Frühsommer profitieren können. Umsichtige Order und Bevorratung konnten dabei in entsprechende Mehrumsätze umgemünzt werden", so Dr. Ralf Bartsch, Sprecher des BHB-Vorstandes.
Franz-Peter Tepaß, Finanzvorstand des BHB, weist darüber hinaus darauf hin, dass sich 2019 neben den saisonabhängigen Sortimenten auch die angestammten Heimwerkersortimente sehr positiv entwickelt haben. "Neben den Gartensegmenten zeigen besonders unsere Baumarktklassiker sowie alle Produktgruppen rund um das Bauen die beste Entwicklung auf, angeführt von Baustoffen und Holzprodukten", so Tepaß.
In Deutschland sind in 20 Warengruppen teils kräftige Zuwächse zu verzeichnen, so bei der Gartenchemie/Erden/Saatgut (+11,8 Prozent), bei der Bauchemie/Baumaterial (+8,1 Prozent) sowie bei Möbeln (+7,8 Prozent) und Holz (+7,5 Prozent). Dicht dahinter folgen die verschiedenen Gartensortimente, die meist auch noch über 5 Prozent wachsen konnten.
Im Dreivierteljahreszeitraum gab es in Deutschland zwei Sortimente, die nicht zulegen konnten: Dies waren der Bereich der Gartenmöbel, der mit -3,3 Prozent überraschend deutlich rückläufig war. Rückgänge mussten die Baumärkte auch im Bereich Wohnen/Deko hinnehmen. Die Produkte dieses Segments wurden um 1,8 Prozent weniger umgesetzt als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch