Möbel und Innenausbau

Minderheitsbeteiligung von Egger an Cleaf

Ein Eindruck von der Kollektion "Cleaf Presented By Egger".Bildunterschrift anzeigen
Ein Eindruck von der Kollektion "Cleaf Presented By Egger".
29.09.2020

Die beiden weltweit im Bereich Oberflächenmaterialien für Möbel und Innenausbau tätigen Unternehmen Cleaf und Egger konkretisieren ihre erweiterte Zusammenarbeit. Wie es in einer gemeinsamen Mitteilung heißt, wurde dazu am 9. September 2020 ein Kaufvertrag unterzeichnet, wodurch sich die Egger Gruppe mit erwartetem Closing im November mit 27,5 Prozent am italienischen Hersteller Cleaf beteiligen wird.

Eine Partnerschaft waren die beiden Familienunternehmen bereits vor rund einem Jahr eingegangen und hatten die "Cleaf presented by Egger"-Kollektion angekündigt, die seit Februar 2020 in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen, der Tschechischen Republik und der Slowakei verfügbar ist. Der Vertriebskooperation folgt nun der Schritt einer Minderheitsbeteiligung. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Unverändert werden die Mehrheitsanteile von Cleaf durch die Familie Caspani gehalten, wie beide Unternehmen mitteilen. Egger betont außerdem, auch zukünftig keine Mehrheitsbeteiligung an Cleaf eingehen zu wollen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch