Informationsplattform „Pop up my Bathroom“

Intelligente Systeme, Natürlichkeit und Lifestyle sind die Trends im Bad

Im Badezimmer von morgen liegt die Technik für das Einrichtungsdesign hinter der Wand. Bildunterschrift anzeigen
Im Badezimmer von morgen liegt die Technik für das Einrichtungsdesign hinter der Wand. 
03.11.2020

Anlässlich der ISH digital 2021 haben die Initiatoren der Informationsplattform „Pop up my Bathroom“ drei Badezimmertrends identifiziert: Im „Smart Bathroom“ optimiert innovative Technik die Nutzungsabläufe. Dabei dient beispielsweise der Spiegel als Info-Zentrale und das Dusch-WC wird über eine App gesteuert. Ressourcen-Schonung und ein Gefühl von Naturnähe kommen im „Green Bathroom“ zusammen. Der „Living Bathroom“ ist die Antwort auf den gestiegenen Bedarf nach einem individuellen, komfortablen und wohnlich gestalteten Wellness-Rückzugsort in den eigenen vier Wänden. 

Bei geplanten Sanierungen steht für die Deutschen die Erneuerung ihres Bades an erster Stelle. Das legen Ergebnisse einer Befragung im Auftrag der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft (VDS) nahe. Demzufolge beabsichtigen 16,7 Mio. Bundesbürger, zeitnah in ihr Bad zu investieren, und 6,2 Mio. planen sogar eine Generalüberholung.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch