Aufforstung am Heimatort

Bio Green startet "Operation Borkenkäfer"

Die ersten Setzlinge der "Operation Borkenkäfer" von Bio Green sind gepflanzt.Bildunterschrift anzeigen
Die ersten Setzlinge der "Operation Borkenkäfer" von Bio Green sind gepflanzt.
21.05.2021

Die Pflanzung eines Setzlings markierte jetzt den Startschuss der Aufforstungsinitiative „Operation Borkenkäfer“ von Bio Green. In Zusammenarbeit mit Hessen Forst und der Gemeinde Bischoffen sorgten das Unternehmen, das dort seinen Sitz hat, für die Bepflanzung eines 20.000 m² großen Areals. Weitere Flächen sollen folgen.

„Wir wollen die an den Borkenkäfer verlorenen Flächen mit Setzlingen gesunder, robuster Baumarten wieder aufforsten“, erklärt Geschäftsführer Alfred Brusius. „Der Unterstützung unserer ökologisch bewussten Kundschaft kommt dabei ein hoher Stellenwert zu, denn pro 100 Euro Warenumsatz auf www.biogreen.world finanzieren wir einen standortgerechten Baum.“ Dazu kommen Sorten wie Winterlinde, Küstentanne oder Douglasie zum Einsatz.

Das Familienunternehmen Bio Green ist unter dieser Marke seit 1999 mit Produkten zur Anzucht, Pflege und zum Schutz von Pflanzen im grünen Markt tätig und vertreibt auch über Gartencenter. Ein Schwerpunkt liegt auf dem City Gardening.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch