Blumentopf ohne Plastik

Auch die Sagaflor arbeitet mit Pottburri zusammen

Via Instagram und Facebook haben die Sagaflor und Pottburri eine Verlosung initiiert.Bildunterschrift anzeigen
Via Instagram und Facebook haben die Sagaflor und Pottburri eine Verlosung initiiert.
09.07.2021

Auch die Sagaflor arbeitet mit dem Start-up Pottburri zusammen, das einen plastikfreien Blumentopf entwickelt hat. Erst gestern hatte Aldi Süd den Verkauf von Pflanzen in Pottburri-Töpfen angekündigt. Nun meldet die Fachhandelskooperation Sagaflor, dass sie gemeinsam mit dem aus der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ bekannten Start-up ein Online-Gewinnspiel startet. Zum „Plastiktütenfreien Tag“ am 3. Juli 2021 haben die beiden Unternehmen via Instagram und Facebook die Verlosung initiiert.

Dabei sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre „Nachhaltiger-leben-Tipps“ verraten und zwei weitere Gartenfreundinnen oder Gartenfreunde unter dem Gewinnspiel-Beitrag markieren. Zu gewinnen gibt es drei Überraschungspakete mit Pflanzen, nachhaltigen Pflanztöpfen und Gartenwerkzeugen von der Sagaflor-Eigenmarke Landwerker. Die Aktion läuft noch bis zum 13. Juli 2021.

Viele berichten von Selbstversorgung, regionalen Einkäufen, Upcycling, Mülltrennung oder Mehrfachnutzung
Hena Iksal, Online-Marketing der Sagaflor

„Das Gewinnspiel hat bisher eine sehr gute Resonanz. Viele Userinnen und User berichten von Selbstversorgung, regionalen Einkäufen, Upcycling, Mülltrennung oder Mehrfachnutzung“, berichtet Hena Iksal, Sagaflor-Mitarbeiterin im Online-Marketing. „Gerade Social Media bietet die Möglichkeit, viele Menschen zu erreichen“, meint Vorständin Ursula Lindl.

Die Fachhandelskooperation ist mit ihren Partnern bei der Reduzierung von CO2-Emissionen auf Bundesebene engagiert und Teil des Projekts „Nationale Klimaschutzinitiative“.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch