Zunächst DACH-Region

Segway bringt Mähroboter auf den europäischen Markt

Navimov heißt der Mähroboter, den der Segway-Ninebot-Konzern für die kommende Gartensaison auf den Markt in Europa bringen will.Bildunterschrift anzeigen
Navimov heißt der Mähroboter, den der Segway-Ninebot-Konzern für die kommende Gartensaison auf den Markt in Europa bringen will.
16.09.2021

Ein weiterer Anbieter von Mährobotern will auf den europäischen und später den US-amerikanischen Markt: Der chinesisch-amerikanische Technologiekonzern Segway-Ninebot hat ein Gerät entwickelt, das GPS-gesteuert in regelmäßigen Bahnen mäht und ohne Begrenzungsdrähte auskommt. Es soll ab Frühjahr 2022 in Europa verfügbar sein und unter dem Marken- und Produktnamen „Segway Navimow“ angeboten werden. Als Verkaufskanäle zielt der Hersteller auf Baumärkte und den Fachhandel sowie das Internet. In einer online abgehaltenen Pressekonferenz bezeichnete George Ren, General Manager bei Segway BU, die DACH-Region als das zunächst wichtigste Vertriebsgebiet zusammen mit Großbritannien und den nordischen Ländern. Der Markteintritt in den USA soll später erfolgen. Ab Juni 2022 soll das Gerät auch über Amazon angeboten werden. Derzeit stehen vier Modellvarianten zur Verfügung.

Das 1999 in den USA gegründete Unternehmen Segway wurde 2015 von Ninebot, einem 2012 in Peking gegründeten Unternehmen, übernommen. Segway ist vor allem wegen seiner E-Scooter bekannt. Segway-Ninebot bietet weitere Serviceroboter für verschiedene Anwendungen an.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch