Autounfall nachgestellt

Hornbach-Aktion auch in den Niederlanden

In Rotterdam, Eindhoven, Utrecht und Zwolle wurden Autounfälle nachgestellt.(Quelle: Hornbach)
In Rotterdam, Eindhoven, Utrecht und Zwolle wurden Autounfälle nachgestellt.
08.06.2022

In Deutschland zeigte Hornbach im Rahmen seiner diesjährigen Frühjahrskampagne rebellierende Pflanzen. In den Niederlanden führt das Unternehmen die Idee weiter: Bei einer Guerilla-Aktion stiegen die vernachlässigten Gartenpflanzen wieder ins Auto und fuhren zum Baumarkt. Leider erwies es sich mit Wurzeln statt Füßen als ziemlich schwierig, das Gaspedal zu bedienen – von der Bremse ganz zu schweigen. So krachten die Gartenpflanzen an belebten Orten in Rotterdam, Eindhoven, Utrecht und Zwolle jeweils frontal gegen einen Laternenpfahl, einschließlich Pflanzen hinter dem Lenkrad und Rauch aus dem Motor. In der ersten Maihälfte waren diese Unfallautos dort zu bestaunen. An den Zufahrtsstraßen zu den siebzehn Hornbach-Standorten in den Niederlanden waren zuvor Tramperpflanzen und -bäume aufgestellt worden. Ihre Botschaft: „Pflegen Sie Ihren Garten, sonst verwildert er.“

Zuvor waren an den Zufahrtsstraßen zu den Hornbach-Standorten in den Niederlanden Tramperpflanzen und -bäume aufgestellt worden.
Zuvor waren an den Zufahrtsstraßen zu den Hornbach-Standorten in den Niederlanden Tramperpflanzen und -bäume aufgestellt worden. (Quelle: Hornbach)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch