diy plus

Maßanzüge für Filialisten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     MARKETING Maßanzüge für Filialisten Immer mehr Handelsunternehmen erkennen den Nutzen von mikro-geographischer Media-Planung. Nach dem Motto “All business ist local" muß vorher das gesamte Einzugsgebiet eines Händlers untersucht werden. Maßanzüge für Filialisten schneidert Sommer + Goßmann, Aschaffenburg, mit einer Vielzahl von Media-Spezialleistungen. Gegründet im Jahr 1970 von Norbert Sommer arbeitete das Unternehmen zunächst als reine Werbeagentur. Sieben Jahre später trat Roland Goßmann in das Unternehmen ein und 1988 entschloß man sich, die beiden Bereiche, Media und Creativ, zu splitten. Sommer + Goßmann spezilisierte sich ausschließlich auf den Bereich Media für den lokalen Handel. Mittlerweile zählt das Unternehmen einige der führenden Handelsketten zu seinen Kunden: Max Bahr, divi, massa, toom, basar um nur einige zu nennen. So ist es auch nicht verwunderlich, daß der Umsatz von Sommer + Goßmann im Jahr 1991 rund 400 Mio. DM betrug. Partner für den Handel Das Angebot der Agentur umfaßt das gesamte Gebiet der Media-Leistungen. Media-Point beispielsweise analysiert die Einzugsgebiete von SB-Warenhäusern, Möbel-Märkten und Fachmärkten. Nach einer vierwöchigen Erhebung am POS steht fest, wo die Kunden wohnen, detailliert nach Ort, Straße, Hausnummer, Umsatz. Mit diesem Wissen wird anschließend das Einzugsgebiet optimiert und das Media-Konzept neu erstellt. Die Erfahrung bei über 200 Untersuchungen hat gezeigt, daß an den Grenzen der Einzugsgebiete erhebliche Optimierungspotentiale liegen. Bezogen auf alle Etats betrug das Optimierungsergebnis…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch