diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     NEUHEITEN Über den Umgang mit Mineralwolle In den letzten Monaten wird in der Öffentlichkeit über mögliche gesundheitliche Auswirkungen von Mineralwolle diskutiert. Dr. Kartaun, Vorstandssprecher der Grünzweig + Hartmann AG, wies darauf hin, daß G+H aus diesem Anlaß den Geschäftsbericht über das Geschäftsjahr 1991 um ein Beiblatt ergänzt habe, in dem ökologische und gesundheitliche Aspekte von Mineralwolle-Dämmstoffe erläutert werden. Dr. Kartaun verwies ferner auf eine “Handlungsanleitung" über den Umgang mit Mineralwolle. Diese Broschüre wird in Zusammenarbeit mit den Berufsgenossenschaften der IG Bau und den zuständigen Wirtschaftsverbänden in hoher Auflage herausgegeben und verteilt. Interessierte erhalten die Broschüre u.a. bei der Fachvereinigung Mineralfaser-Industrie (FMI), Frankfurt/Main. Gefühlvolle Rasch-Promotion-Idee Nachdem der Kunde nun schon eine ganze Weile mit Rubbeln, Knobeln, Ankreuzen oder Basteln Preise gewinnen kann, hat sich Rasch eine neue Promotion-Idee für die Rasch-Rauhfaser einfallen lassen: das erste Fühlkino der Welt. Alles, was der Teilnehmer braucht, hat er sowieso immer dabei: den Finger und ein wenig Vorstellungsvermögen. Hinter einer der drei Öffnungen in dem Aufsteller ist nämlich ein Stück Rasch-Rauhfaser versteckt. Zu der Promotion für den Verkaufspunkt gehören selbstverständlich neben dem Display mit den drei Öffnungen eine Box und die dazugehörigen Teilnahmekarten. Wer errät, hinter welcher der drei Öffnungen sich die Rasch-Rauhfaser befindet, kann einen von elf tragbaren Minifernsehern gewinnen. Daß die…
Zur Startseite
Lesen Sie auch