diy plus

Gartenmarkt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Abonnement Print & Online
Angebot zum Kennenlernen
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Deutsche Pflanzen Das internationale Pflanzenangebot auf der IPM befindet sich in den Hallen 1, 2, 3, 10, 11 und 12; die Halle 1 ist dabei dem deutschen Gartenbau gewidmet. Einen Schwerpunkt setzt dort das Infocenter deutscher Gartenbau unter Federführung des nordrhein-westfälischen Ministeriums für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft. Im Infocenter sind sieben Lehrschauen untergebracht. Daneben präsentieren sich hier weitere Verbände, Kammern und Lehranstalten. Stammtisch der Endverkaufsberater Die Bedeutung von Handel und Dienstleistungen hat in den vergangenen Jahren auch in Gartenbaubetrieben ständig zugenommen. Gleichzeitig ist auch der Beratungsbedarf dieser Betriebe gestiegen. Der Bundesverband Endverkauf greift dieses Thema auf und veranstaltet am Sonntag (20. Februar) in Zusammenarbeit mit der Messe Essen im Infocenter deutscher Gartenbau in Halle 1 einen Stammtisch mit fünf Endverkaufs-Spezialberatern. Betriebsinhaber und verantwortliche Mitarbeiter sind eingeladen, in der Zeit von 11 bis 13 Uhr dieses Beratungsangebot in Anspruch zu nehmen. Thema: Weiterbildung Nach der Abschlußprüfung suchen gerade interessierte Mitarbeiter nach Weiterbildungsangeboten. Die Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe versucht seit einigen Jahren diesen Forderungen des Berufsstandes gerecht zu werden und in ihrem Einzugsbereich ein qualifiziertes Weiterbildungsangebot aufzubauen. Vor sechs Jahren wurden zentrale, mehrtägige Seminare zur Mitarbeiterfortbildung entwickelt und aufgrund ständig steigender Nachfrage weiter ausgebaut. Diese…
Zur Startseite
Lesen Sie auch