diy plus

25 Jahre DIY-Branche - 1986

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     25 Jahre DIY-Branche Die coop AG hat zum 1. Januar die fünf Baumärkte von Rolf Ziegenhagen übernommen. Die Firmierung der Märkte soll erhalten bleiben. Ziegenhagen, der vor 18 Jahren mit dem Ausbau seiner Baumarktkette begonnen hat, erzielte 1985 einen Umsatz von 45 Mio. DM auf 11.700 qm Verkaufsfläche. Die coop erhöht die Zahl ihrer Niederlassungen damit auf 80 (später von Stinnes übernommen). * Die Heimwerkermärkte sind tot - es leben die Fachmärkte", schreibt Unternehmensberater Rainer Kerber im diy-Branchenmagazin und konstatiert, daß das steile Wachstum der Bau- und Heimwerkermärkte nach 10 Jahren deutlich abgeflacht sei. * Der Nürnberger Bund stellt seinen Mitgliedern ein grünes Konzept vor - eine komplette Gartenabteilung zur Ergänzung der Profi-Heimwerkermärkte. Die Musterlösung enthält allerdings noch kein lebendes Grün. * Mit einem Handwerker-Service möchte Topkauf (zur schwäbischen Schempp-Gruppe gehörend) Kunden bedienen, die zwar im Baumarkt einkaufen wollen, sich aber die Ausführung bestimmter Arbeiten nicht selbst zutrauen. * Die Eingliederung der Wickes-Märkte und deren Umstellung auf Praktiker geht schneller als geplant. Asko-Chef Wagner: Praktiker und Wickes werden in diesem Jahr eine halbe Mrd. umsetzen. * Wirichs in Krefeld wurde vor 100 Jahren gegründet. Zum Zeitpunkt des Jubiläums am 1. April verfügt die Gruppe über 19 Baumärkte, 3 Gartencenter, 3 SB-Warenhäuser, 8 Supermärkte, einen Drogeriemarkt und eine Tankstelle. * Ein Fachmarktkonzept für Holz, Beschläge und Bauelemente hat das E/D/E entwickelt. Damit will man in…
Zur Startseite
Lesen Sie auch