diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     AKTUELL Stinnes mit 154. Markt Die Stinnes Baumarkt AG, Esslingen, eröffnete in Bielefeld ihre 154. Niederlassung im Bundesgebiet. Die Filiale bietet auf rund 9.000 qm Verkaufsfläche ein Bau- und Heimwerker-Sortiment mit rund 50.000 verschiedenen Artikeln. Es wurden 36 neue Arbeitsplätze geschaffen. Stinnes rechnet 1995 nach Angaben einer Sprecherin mit einem Umsatz von zwei Mrd. DM. 1994 hatte das Unternehmen mit seinen mehr als 3.700 Mitarbeitern 1,8 Mrd. DM erwirtschaftet. Fertighäuser von Götzen In Zusammenarbeit mit der Elk-Fertighaus AG in Schrems/NÖ bietet die Götzen-Gruppe Fertighäuser an. Europa, das Götzen-Haus von Elk, wird ab Frühjahr 1996 von der Götzen-Gruppe Duisburg angeboten. Sobald die Wetterlage es zuläßt, werden bundesweit an 30 Götzen-Standorten Musterhäuser aufgebaut. IBS steigert Umsatz Mit 270 Mitgliedern an nahezu 500 Standorten gehört die Interbaustoff (IBS) zu den größten und erfolgreichsten Kooperationen des deutschen mittelständischen Baustoffhandels. Trotz des deutlich verschlechterten Konjunkturklimas im Bereich Bauwirtschaft nahm der Baustoff-Außenumsatz der Interbaustoff-Mitglieder auch im Jahre 1995 wieder erheblich zu; er liegt nunmehr bei über 7 Mrd. DM. Nahezu 2,5 Mrd. DM des Einkaufsvolumens der Interbaustoff-Mitglieder wurden dabei über Interbaustoff-Vertragslieferanten abgewickelt. Globus plant sechs neue Baumärkte Die Einzelhandelskette Globus-Handelshof, St. Wendel/Saar, will im laufenden Geschäftsjahr 1995/96 noch drei neue SB-Warenhäuser und sechs Baumärkte errichten. Der Umsatz soll dann von knapp…
Zur Startseite
Lesen Sie auch