diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
1997, Nr. 11, S. 12 AKTUELL SiTech   Rund 9.000 Besucher wurden auf der dritten internationalen Fachmesse für Sicherheit und Sicherheitstechnik, SiTech, gezählt, die vom 24. bis 27. September in Berlin stattfand. 1995 waren 10.263 Besucher gezählt worden. Gestiegen ist dagegen der Anteil der Fachbesucher aus den alten Bundesländern von 23 auf 29 Prozent; ausländische Fachbesucher waren mit 15,4 Prozent gegenüber 15,1 Prozent 1995 vertreten. Insgesamt nahmen in diesem Jahr 323 Aussteller aus 18 Ländern an der Messe teil.     Praktikers Pläne   Zwölf Neueröffnungen insgesamt, davon sechs in den neuen Bundesländern, das sind die Praktiker-Pläne für das vierte Quartal 1997. Nach Oranienburg (Eröffnung am 3.11.) folgen Pforzheim und Wittenberg (beide 17.11.), Marburg (1.12.), Berlin-Teltow (9.12.) sowie Chemnitz und Frankfurt/Oder (beide 15.12.). Zum 31. Dezember will das Kirkeler Unternehmen 238 Praktiker-Märkte (davon 14 im Ausland) und 60 Wirichs-Märkte betreiben.   1998 sind 15 bis 20 Märkte im Inland und 10 bis 15 Standorte im Ausland geplant, darunter die ersten Märkte in Ungarn, Italien und der Türkei. Praktiker wird damit in acht Ländern am Markt vertreten sein.     BFK zählt 60 Partner   60 Gesellschafter und Kooperationspartner gehören zum BFK Baumarkt-Fachkontor, Odelzhausen. Betrieben werden rund 120 Baumärkte mit Gartencenter und 40 Baumärkte.     Arbeitstagung Logistik   Am Freitag, 14. November 1997 bietet das Qualifizierungszentrum Rheinhausen eine Veranstaltung zum Thema Neugestaltung der Beziehungen zwischen Industrie und Handel unter besonderer Berücksichtigung logistischer Aspekte. Das Ziel der Arbeitstagung, die im Bildungszentrum für die Entsorgung- und Wasserwirtschaft (BEW) im Businesspark Niederrhein in Duisburg-Rheinhausen stattfindet, ist die Vermittlung der gesamten ECR-Thematik.     Neuer Fußbodenriese entsteht   Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung Ende November sollen die Aktionäre von Tarkett endgültig über die geplante Fusion zwischen Tarkett, Frankenthal, und Sommer Allibert mit Sitz im französischen Nanterre, entscheiden. Bereits Anfang Dezember soll dann die Transaktion vollzogen sein.   Mit der Fusion entsteht der größte Bodenbelagshersteller Europas mit einem Umsatz von 2,6 Mrd. DM, weltweit der zweitgrößte, nach Armstrong World Industries mit einen Jahresumsatz von 2,2 Mrd US-$ (rund 3,9 Mrd. DM). Die neue Gruppe mit dem Namen Tarkett Sommer soll sich mehrheitlich im Eigentum von Sommer Allibert befinden…
Zur Startseite
Lesen Sie auch