diy plus

Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     AKTUELL    OBI mit 5-Milliarden-Umsatz und neuer Leitungsstruktur   Die OBI Bau- und Heimwerkermärkte verzeichneten Ende 1996 einen Gesamtumsatz von 5.014 Mrd. DM und überschritten damit erstmals die 5-Milliarden-Umsatz-Schwelle. Mit diesem Wachstumsrekord, den das Unternehmen mit 376 Märkten in Deutschland, Italien, Österreich, Ungarn und Tschechien erwirtschaftete, wurde die Position als Marktführer weiter ausgebaut. Um auch zukünftig für einen solchen Umsatzzuwachs gerüstet zu sein, strukturierte sich die OBI-Organisation um und erweiterte die Geschäftsleitung: Manfred Maus, geschäftsführender Gesellschafter der OBI Bau- und Heimwerkermärkte, führt die Geschäftsleitung wie bisher als Sprecher und Koordinator. Dr. Utho Creussen ist nach wie vor zuständig für Personal, Organisations-Entwicklung, Controlling und Revision. Herbert Crämer bleibt für den operativen Vertrieb, die Expansion und das Vertriebs-Marketing verantwortlich. Joachim E. Zinke leitet wie bisher die OBI-Auslandsaktivitäten sowie die Abteilung Organisation, Administration und Rechnungswesen. Er bleibt in der strategischen Verantwortung für die GFD, Gesellschaft für Datenverarbeitung. Neu in der Geschäftsleitung ist seit 1. Januar Klaus Jonas, der den Bereich Marketing-Management und Einkauf übernimmt, den bisher Harald Lux geführt hat. Harald Lux ist künftig verantwortlich für Finanz-Management, Beteiligungs-Management, Recht sowie für die gesellschaftsrechtliche Betreuung der Tochter- und Beteiligungsgesellschaften. Obwohl sich im Bau- und Heimwerker-Bereich die allgemeine…
Zur Startseite
Lesen Sie auch