diy plus

Positiv konstante Entwicklung

Der Bereich Bodenbeläge auf der Domotex wird immer stärker. Außerdem finden die Besucher in Hannover vom 17. bis 20. Januar erstmals auch das Thema Natursteinböden und keramische Fliesen
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Die Domotex 2004 erwartet in diesem Jahr in Hannover wieder ungefähr so viele Aussteller wie 2003 und 2002. Damit entwickelt sich die Messe trotz der nach wie vor konjunkturell getrübten Großwetterlage positiv konstant. Konkret erwartet der Veranstalter, die Deutsche Messe AG, die Teilnahme von rund 1.100 Ausstellern. Diesen steht vom 17. bis 20 Januar eine Nettoausstellungsfläche von 86.000 m² zur Verfügung. Erstmals seit Jahren wird damit das Ausstellungsgelände um eine zusätzliche Messehalle erweitert: Die Halle 9 im Südosten des Geländes liefert den Anbietern von Parkett und Laminat die besonders für diese Produktgruppe notwendig gewordene Kapazität. Insgesamt verändert sich die Ausstellungsfläche aber nicht maßgeblich.
Erstmals mit Natursteinböden
Im Mittelpunkt vieler Präsentationen werden wieder wie jedes Jahr Produktneuheiten der ausstellenden Unternehmen stehen. Außerdem beihaltet das Angebotsspektrum der Domotex erstmals Natursteinböden und keramische Fliesen, weil das Produkt Naturstein bei der Gestaltung von Räumen eine immer größere Rolle spielt. Außerdem finden sich unter anderem folgende Produktbereiche: Teppiche, Parkett und andere Holzfußböden, Laminatbeläge und Garne und Gewebe.
„Die Vorzeichen deuten auf ein eindrucksvolles Messeereignis“, äußert sich Stephan Kühne, im Vorstand der Deutschen Messe AG verantwortlich unter anderem für die Domotex, optimistisch. „Das Engagement auf der Messe ist ein wichtiges Signal; vor dem Hintergrund der branchenspezifischen Rahmenbedingungen, aber auch der gesamtwirtschaftlichen Einschätzungen der letzten Monate.“
74 Prozent der Domotex-Aussteller kommen aus dem Ausland.
Die Aussteller der Domotex kommen aus insgesamt 58 Ländern; im letzten Jahr hat die Messegesellschaft Aussteller aus 55 Ländern begrüßen dürfen. Dabei reicht der Anteil der ausländischen Teilnehmer wieder den Wert von fast 74 Prozent. Damit zählt die Domotex weltweit zu den Fachmessen mit dem höchsten Grad an Internationalität auf der Ausstellerseite. Die größten ausländischen Ausstellergruppen kommen aus Belgien (13.100 m²), gefolgt von der Türkei (8.421 m²) und den Niederlanden (4.850 m²). Die Zahl der deutschen Anbieter erhöht sich gegenüber dem vergangenen Jahr von 278 auf 290.
Rund 1.100 Aussteller werden sich auf der kommenden Domotex in Hannover präsentieren.
Die Sonderschauen
Das „Floorforum“ in Halle 3 bildet die Präsentationsbühne für die führenden Anbieter textiler Bodenbeläge und moderner Teppiche. Die „Domotex Werkstatt“ bietet…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch