diy plus

Ungarn

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Verkaufsfläche der organisierten Baumarktbetreiber ist in Ungarn im Jahr 2004 um rund 17 Prozent auf 340.600 m² angestiegen. Die Zahl der Märkte hat sich dabei um sechs erhöht (13 Prozent). Der größte Zuwachs an Standorten ist für Obi zu ermitteln. Das Unternehmen betreibt drei Märkten mehr als 2003. Die drei übrigen Betreiber, Praktiker, Baumax und Bricostore, zählten Ende 2004 jeweils einen Standort mehr als im Vorjahr.
Praktiker schickte seinen neuen Markt im November in Szolnok mit einer gewichteten Verkaufsfläche von 6.000 m² an den Start und auch einer der neuen Obi-Märkte eröffnete in Szolnok mit einer Fläche von 9.100 m². Ein weiterer Obi wurde in Dunaújvaros (7.500 m²) eingeweiht. Für diese Jahr hat Baumax eine Neueröffnung in Pecs vorgesehen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch