diy plus

Die Trends zum Fest

Die Christmasworld informiert über die angesagten Farben, Formen und Materialien

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die Christmasworld – The World of Celebration and Decoration findet vom 25. bis zum 29. Januar 2006 in Frankfurt statt. Mit rund 1.000 Ausstellern gilt sie als die bedeutendste Messe für die internationale Festschmuck- und Dekobranche. Zeitgleich werden die Paperworld und die Beautyworld abgehalten.
Dass sich die „Messe der Feste“ nicht nur als exklusive Produktschau, sondern auch als Ideenschmiede für die kommende Festsaison versteht, wird besonders in der Trendschau in Halle 9.2 deutlich. Die Messebesucher informieren sich hier über angesagte Farben, Formen und Materialien.
„Für uns hat Priorität, dass die Ideen, die wir in der Trendschau präsentieren, auch im Laden direkt umsetzbar sind“, sagt Claudia Herke vom Bora-Herke-Stilbüro, das die von dem Designer Gunnar Frank geschaffenen Themenwelten inszeniert. „Wir arbeiten beispielsweise ausschließlich mit Produkten der Christmasworld-Aussteller, so dass sich hier ganz konkrete Anregungen für den Fachbesucher ergeben.“
Leitmotiv für die Festsaison 2006 ist der Begriff „Verbindungen“: Drei Farb- und Themenwelten unter den Titeln „Blue Magic“, „Green Spirit“ und „Golden Glow“ vereinen je ein Weihnachts- und ein saisonales Festthema. Auf festlich gedeckten Tischen sollen fließende Übergänge zwischen Weihnachts- und Saisonthemen geschaffen werden.
Wichtige Signale für Handel und Industrie will man bereits lange im Vorfeld mit der Trendbroschüre setzen, die ein halbes Jahr vor der Messe veröffentlicht wurde.
Download: Die Trends zum Fest (PDF-Datei)
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch