diy plus

Neuheiten

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Download: Neuheiten  (PDF-Datei)
Fahrplan durchs Staudenjahr
Auf der IPM in Essen stellt Bernd Fourné als Neuheit den Jahres-Staudenfahrplan 2007 vor. Dieser Fahrplan zeigt nach Angaben des Unternehmens die gesamte Bandbreite der Stauden des Standard-, Impuls-, Themen- und Wasserpflanzensortiments zum aktuellen Zeitpunkt und im jeweils richtigen Verhältnis zueinander auf. Die Bestückung der Staudenabteilung ist anhand dieses Staudenfahrplans, der alle relevanten Sortimentsbereiche abdeckt, leicht und übersichtlich zu handhaben, versichert der Anbieter.
  
Gesund, kompakt und buschig
Aphrodite heißt eine neue Rosensorte, die Tantau im Rahmen seines Programms an Nostalgie-Rosen auf der IPM vorstellt. Die roséfarbene Rose beschreibt der Anbieter als sehr gesund, kompakt und buschig. Die großen Blumen sind schalenförmig geviertelt und haben einen, so der Züchter weiter, edel anmutenden Porzellan-Ton. Die Blume sei lange haltbar, öffne sich sehr langsam, sei fest und auch im Regen nicht empfindlich. Außerdem ist sie den Angaben zufolge resistent gegen Mehltau und Sternrußtau. www.rosen-tantau.com
Robustes Toskana-Flair
Immergrüne Gehölze in den typischen Säulenformen schaffen das richtige Toskana-Flair für den mediterranen Garten. Das Problem der Winterhärte hat eigenen Angaben zufolge die Baumschule Ubbo Kruse gelöst. Sie bietet robuste Gehölze in ihrem Norditerran-Sortiment an. Die speziell ausgesuchten Sonderformen von frostbeständigen Pflanzen sind hier aufgewachsen und dem rauen Klima angepasst. Zum Sortiment gehören beispielsweise die „Blaue Zypresse des Nordens“ und der Säulenlebensbaum. Neu sind Besonderheiten wie der blau blühende Mönchspfeffer, der Mini-Gingko „Mariken“ sowie die winterharte Fuchsie „Tom Thumb“.  www.ubbo-kruse.de
Neue Sorten
Kordes bietet den Endverkaufsbetrieben jetzt komplett bedruckte Rosentöpfe an, zu denen auch ein verrottbarer Einsatz gehört. Verkauft werden darin die, so das Unternehmen, stark nachgefragten Sortimente Märchenrosen, Rigo-Rosen und Klettermaxe. Als neue Märchenrosen bringt der Züchter die Sorten Rosenfee und Kosmos auf den Markt. Diese Rosen kombinieren den Angaben zufolge Gesundheit, nostalgische Blütenform und widerstandsfähige Belaubung. Neu im Sortiment der Kletterrosen ist die Sorte Amaretto. Der Anbieter beschreibt sie als romantische Kletterrose im Farbton Creme-Aprikot, die bis in den Herbst blüht. www.kordes-rosen.de
Dino-Baum für zu Hause
Die Wollemi Pine ist eine der ältesten noch lebenden Baumarten dieser Erde…
Zur Startseite
Lesen Sie auch