diy plus

Gesicherte Märkte

Heikenwälder hat sich auf das Thema Sicherheit konzentriert und bietet maßgeschneiderte Systeme rund um die Überwachungs- und Nachrichtentechnik.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Gesicherte Märkte (PDF-Datei)
Sicherheit in Märkten beschränkt sich nicht auf Systeme zur Diebstahlsicherung, sondern umfasst auch Themen wie Einbruchschutz, Fluchtwegemanagement, Kommunikationssysteme oder Brandschutz. Otto Heikenwälder aus dem baden-württembergischen Oberderdingen hat sich seit inzwischen über 30 Jahren darauf konzentriert, die Entwicklungen im Bereich Sicherheit zu beobachten und aus der Vielzahl der Angebote die sinnvollsten und effizientesten zu sichten und zu schlüssigen Sicherheitssystemen für Bau- und Heimwerkermärkte zusammenzustellen. „Im Grunde verstehen wir uns als kompetenter Sicherheitseinrichter“, so der Diplom-Ingenieur. Die wichtigsten Systemlieferanten des Unternehmens sind Assa Abloy, Honeywell, Sentry, Telenot sowie CM-Papp. „Was wir empfehlen, können wir auch liefern, montieren und betreuen, bis hin zur Ersatzteilbeschaffung“, so Heikenwälder weiter. Zu den Kunden zählen neben Bau- und Heimwerkermärkten auch Supermärkte und Unternehmen sowie private Hausbesitzer. „Selbstverständlich verfügen wir auch über alle erforderlichen Sicherheits- und Versicherungszulassungen“, betont der Inhaber. Ein Beispiel für die effektive Überwachung großflächiger Vertriebsformen ist „Sentry“, ein schienengeführtes Videosystem. Damit kann die Anzahl der eingesetzten Kameras deutlich reduziert werden. Zudem lassen sich tote Winkel besser vermeiden, als mit fest installierten Kameras. Systeme dieser Art können manuell oder per Computer gesteuert werden. Standardmäßig wird das System bis zu einer Schienenlänge von 150 m geliefert; es lässt sich aber auch auf bis maximal 250 m verlängern. Deutlich erweitert wurde jüngst das Angebot an Überwachungskameras. Die sogenannte „Performance-Serie“ umfasst neue Mini-Dome-Kameras für den Innenbereich und für den Innen- und Außenbereich sowie Stiftkameras, die teilweise mit Infrarotbeleuchtung ausgestattet sind. „Diese Produktlinie eignet sich ideal für Unternehmen, die nach einer kostengünstigen Überwachungskamera für ihre Sicherheitssysteme suchen“, erläutert Heikenwälder. Eine Kommunikationslücke zu den Kunden will das Produkt „Info Voice“ schließen. Dieses, so Heikenwälder, lässt sich für die Wiedergabe jeglicher Sprach-, Musik- oder Signaltöne wie Gongs oder Sirenen einsetzen. Zum Beispiel kann damit auch Werbung abgespielt oder Kunden begrüßt und verabschiedet werden. Aber auch der Kunde kann darüber kommunizieren und mittels des „Anforderungsmelders Kundenberater“ einen Berater in die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch