diy plus

Zukunft Zubehör

Metabo bietet neben Elektrowerkzeugen auch das passende Zubehör. Das Unternehmen aus Nürtingen deckt dabei alle relevanten Anwendungen ab.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Zukunft Zubehör (PDF-Datei)
Wenn über Elektrowerkzeuge gesprochen wird, tritt oft eines in den Hintergrund: die Tatsache, dass diese ohne das passende Zubehör nutzlos wären. Das Nürtinger Unternehmen Metabo setzt deshalb sowohl was das Repertoire seiner Elektrowerkzeuge, als auch beim Thema Zubehör auf Qualität und Vielfalt. Das Angebot umfasst dabei sowohl Produkte für Maschinen aus eigener Fertigung als auch Lösungen für Geräte anderer Marken. Mehr als 5.000 Artikel stehen aktuell zur Verfügung. „Unsere Palette deckt alles ab, sei es fürs Bohren, Trennen und Schruppen, Sägen, Schleifen und Polieren oder Schrauben“, berichtet Argiris Argiriadis, Leiter des strategischen Geschäftsfeldes Zubehör. Nicht zuletzt aufgrund der Breite und Tiefe des Sortiments habe sich das Geschäftsfeld mit zweistelligem Zuwachs im vergangenen Jahr erfolgreich entwickelt. Für 2008 erwartet Argiriadis abermals eine substanzielle Steigerung.Mit der Einführung neuer Programme, unter anderem bei Diamanttrennscheiben, Kreissägeblättern und Schrauber-Bits komme man vor allem den Forderungen der Nutzer von hochwertigen Elektrowerkzeugen nach adäquatem Zubehör aus einer Hand nach.Die Diamanttrennscheiben gliedern sich in vier Anwendungsgruppen. Ein Farbleitsystem weist das jeweilige Einsatzgebiet aus: Grün für allgemeine Baumaterialien bzw. universal, Rot für Beton, Grau für abrasive Materialien sowie Weiß für Fliesen. Innerhalb eines Typs wird außerdem in die Qualitätsklassen „Professional“ und „Classic“ aufgeschlüsselt. „Aber allen Scheiben gemein sind sehr gute Arbeitsergebnisse“, betont Argiriadis. Ihren Aufgaben entsprechend trennen sie in kurzer Zeit Asphalt, (armierten) Beton, Eternit, Fliesen, Gasbeton, Kalksandstein, Klinker, Mörtel, Natursand- und Schieferstein, Tonrohre, Waschbeton oder Ziegel, meldet der schwäbische Elektrowerkzeugspezialist.Einen weiteren Kompetenzbereich bildet das Kreissägeblattprogramm, das sich in insgesamt drei Gruppen gliedert. „Power Cut“ steht hier für schnelle, grobe und mittelfeine Zuschnitte bei zügigem Vorschub in Voll- oder Bauholz mit Nägeln und Betonresten. „Precision cut“ bietet ein breites Spektrum für Längs- und Querschnitte in Weich- und Hartholz. „Multi cut“ eignet sich für den universellen Einsatz, speziell bei anspruchsvollen Materialien wie Laminat, Kunststoff, Alu-, Kupfer- oder Messingprofilen. Zur sofortigen Orientierung geben Etiketten auf den Verpackungen alle wichtigen Anwendungsempfehlungen.Ein dritter wichtiger…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch