diy plus

Energiebewusstes Bauen

Mit zahlreichen Displays, Exponaten und Bildergalerien will KS-Original seine Besucher auf der Bau auf unterhaltsame und informative Weise durch die Welt des wirtschaftlichen und energiebewussten Bauens führen.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Energiebewusstes Bauen  (PDF-Datei)
„Zukunft Bauen:“ Unter diesem Motto präsentiert KS-Original, der mit 60 Prozent des Kalksandsein-Absatzes erfolgreichste Markenverbund der deutschen Kalksandsteinindustrie, zusammen mit seinem Kooperationspartner, Heidelberger Kalksandstein, innovative architektonische und technische Highlights auf der Bau in München. Denn Standard-Baulösungen, hat der Anbieter erkannt, bringen meist nicht das gewünschte Ergebnis, weder aus bauphysikalischer Sicht noch unter den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit und des Wohnkomforts. Deshalb konzentriert man auf das Zusammenführen von neuen Erkenntnissen aus der Forschung mit den Erfahrungen aus der Baupraxis. Ein Thema mit aktuellem Hintergrund ist dabei der Schallschutz von zweischaligen Haustrennwänden. KS-Original zeigt anhand einer Schautafel mit unterschiedlichen Fundamentausbildungen wie der optimale Schallschutz von 67 dB oder mehr problemlos und kostengünstig erreicht werden kann. Zudem wird mit Hilfe einer Schallschutzbox aufgezeigt, wie wirksam Kalksandstein in der Praxis vor Lärm schützen kann. Anhand eines exklusiven Premiumhauses wird zudem präsentiert, wie vielfältig der Wandbaustoff Kalksandstein sein kann. Hier können sich die Besucher interaktiv anhand eines Einfamilienhauses ein umfassendes Bild von den zahlreichen Premium-Qualitäten machen, die Kalksandstein bietet von der Thermohaut und Verblendern über Ausbau- und Schornsteine bis hin zu der Frage, wie der Weinvorrat am besten gelagert werden kann. Auch das immer noch aktuelle Thema Elektrosmog wird dargestellt. Kalksandsteine mit speziellen Zuschlägen, wird am Messestand verdeutlicht, schirmen elektromagnetische Strahlen effektiv ab und bieten damit Schutz zum Beispiel vor Elektrosmog. Als weitere Attraktionen werden anhand von Exponaten Energiesparhäuser und Passivhäuser präsentiert. Diese werden errichtet mit schlanken, hochwärmespeichernden Kalksandstein-Außenwänden und mit Außen- oder Kerndämmung in flexibler Dicke. Zusammen mit weiteren Techniken kann der Jahres-Heizenergiebedarf auf Passivhausniveau von nur 15 kWh/(m2a) und weniger gesenkt werden. Das bedeutet: maximal 1,5 Liter Heizöl pro m² Wohnfläche und Jahr. Dabei stellt der auch anderweitig einsetzbare KS-Quadro eine effektive Wandflächenheizung und Wandflächenkühlung in einem System dar. Die Innovation kann mit alternativen, regenerativen Energiequellen wie Geothermie, Solarthermie über Luft- oder Wasserwärmepumpe betrieben werden. Weil die…
Zur Startseite
Lesen Sie auch