diy plus

Reduktion von Reibungsverlusten

Im 50. Jahr des Bestehens setzt Leifheit auf effizientere Strukturen durch eine neue Kategorie-Organisation: Vorstandsvorsitzender Denis Schrey und Vertriebsleiter Jochen Kürschner im Gespräch.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Download: Reduktion von Reibungsverlusten (PDF-Datei)
Leifheit hat sich vor kurzem intern eine neue Struktur gegeben und die Produktkategorien neu geordnet. Wie sehen diese aus und was versprechen Sie sich davon? Denis Schrey: Seit 2008 handeln wir nach dem Motto „Fokus – Innovation – Geschwindigkeit“. Dahinter verbirgt sich insbesondere der Fokus auf Wachstum in unseren Kernproduktgruppen sowie auf die Expansion unseres Geschäfts in den europäischen Schlüsselmärkten, also Zentral- und Osteuropa. Sie wollen in Zukunft auch die Innovationsgeschwindigkeit weiter erhöhen. Wie wollen Sie dies erreichen? Schrey: Wir erreichen das mit einer neuen Kategorie-Organisation, die für Tempo bei der Entwicklung und Markteinführung neuer Produkte sorgt. Die Kategorie-Teams setzen sich aus Mitarbeitern aus den Bereichen Marketing, Entwicklung und Vertrieb zusammen. Der Vorteil ist die deutliche Reduzierung von Reibungsverlusten durch die nun sehr enge Verzahnung. Wir haben klar definierte, bereichsübergreifende Ansprechpartner und Verantwortlichkeiten sowie eindeutige Prozesse. Die Teammitglieder sind allesamt Experten für ihre Kategorie. Zudem haben die Teams höhere Entscheidungsspielräume und führen ihre Kategorie quasi wie eigene Geschäftsbereiche. Welche Produktfelder stehen dabei im Mittelpunkt? Schrey: Wir konzentrieren uns auf die Kernkategorien Wäschepflege, Reinigung, Küche und Waagen. Die Kategorie „Wäschepflege“ haben wir mit der Akquisition von Herby, dem französischen Marktführer im Wäschetrockner-Segment, im vergangenen Jahr deutlich gestärkt. Während Leifheit traditionell im Hochpreis-Segment zu Hause ist, bedient Herby vor allem den umfangreichen Markt für preiswertere Produkte mit hohen Absatzzahlen. Mit dem Geschäftsspartentausch mit Hailo (siehe Kasten) haben wir weiter in diese Kategorie investiert. In der Kategorie „Reinigen“ legen wir in den nächsten Monaten besonderes Augenmerk auf das Twist-System – ein Reinigungssystem mit einer einzigartigen Schleudermechanik, das ab Anfang dieses Jahres mit einer großen TV- und Anzeigen-Offensive beworben wird. Auch in den Bereichen „Küche“ und „Waagen“ werden wir zur Ambiente mit Neuheiten aufwarten. Sie setzen bei der Produktneuentwicklung auch auf Trendscouts. Wie arbeiten diese konkret und welche Rolle spielen sie in Ihrem Gesamtkonzept?
Schrey: Unter Trendscouts darf man sich keine speziell für dieses Berufsbild eingesetzten externen Dienstleister vorstellen. Vielmehr sind hiermit alle Mitarbeiter unseres…
Zur Startseite
Lesen Sie auch