diy plus

Industrie Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
LED weiterentwickelt Das Bremer Unternehmen GT Biome Scilt ist ein Durchbruch in der Entwicklung energieeffizienter LED-Lichtmodule gelungen. Die kompakten, patentierten LED-Module der Serie Airglow One benötigten erstmals keinen zusätzlichen Treiber für den Betrieb, meldet das Unternehmen. Für die Herstellung und Gestaltung von Leuchten ergäben sich daraus größtmögliche Designfreiheit und eine deutliche Kostenreduktion. Positive Umsatzentwicklung Die Westag & Getalit AG meldet für das Gesamtjahr 2011 eine Umsatzsteigerung von 4,8 Prozent auf 227,1 Mio. € (Vorjahr 216,6 Mio. €). Der Exportumsatz stieg überproportional um 13,8 Prozent auf 48,7 Mio. € (Vorjahr 42,8 Mio. €). Das Ergebnis vor Steuern betrug 11,8 Mio. € (Vorjahr 15,1 Mio. €). Der Jahresüberschuss entwickelte sich parallel zum Vorsteuerergebnis und erreichte einen Wert von 8,2 Mio. € (Vorjahr 10,7 Mio. €).Vergütete Qualität Zum 24. Februar dieses Jahres wurde beim Amtsgericht Bremen die „Gütegemeinschaft Baustoffhandel e. V.“ eingetragen. Ihre Gründung geht zurück auf eine Initiative von acht Handelsunternehmen, die im Vertrieb von Holz und Baustoffen gleichermaßen engagiert sind. Vorstandsvorsitzender der Gütegemeinschaft ist Fritz-Bert Rosenbaum, geschäftsführender Gesellschafter der H. J. Bünder GmbH in Euskirchen. Geschäftsführer ist Olaf Rützel, der auch die Gütegemeinschaft Holzhandel führt. Abläufe werden optimiert Jungheinrich, Hamburg, will seine Produktionsabläufe optimieren und Fertigungskapazitäten ausweiten. Dazu wird die Jungheinrich Moosburg GmbH im Gewerbe- und Industriegebiet Degernpoint in unmittelbarer Nähe des bisherigen Produktionsstandortes Moosburg ein neues Werk für Lager- und Systemfahrzeuge errichten. Der Baubeginn ist auf Ende April 2012 terminiert. Wachstum fortgesetzt Die Fackelmann GmbH & Co. KG, Hersbruck bei Nürnberg, mit ihren weltweit 34 Niederlassungen und Produktionsstellen konnte 2011 den Umsatz auf 301 Mio. € steigern. Dies entspricht einem Plus von vier Prozent. Die Sparte Badmöbel dagegen sei durch den bewussten Verzicht auf Discountaktionen im Wachstum etwas gebremst worden. Fackelmann beschäftigt etwa 3.500 Mitarbeiter weltweit, in Deutschland davon rund 750. Akquisition perfekt Die Burg-Wächter-Gruppe, Wetter (Ruhr), hat 100 Prozent der Anteile der Sanyo Video Vertrieb AG, Ahrensburg, von den Altgesellschaftern erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Nach der Übernahme wird die Sanyo Video Vertrieb AG als eigenständiges…
Zur Startseite
Lesen Sie auch