Europäische Fachpressekonferenz der Internationalen Eisenwarenmesse Köln 2014 (v. l.): Matthias Becker (Projektleiter), Christoph Werner (Geschäftsbereichsleiter Messemanagement) und Katharina C. Hamma (Geschäftsführerin, alle Koelnmesse GmbH) sowie J. Wolfgang Kirchhoff (Vorsitzender des Fachbeirats).
Bildunterschrift anzeigen
Europäische Fachpressekonferenz der Internationalen Eisenwarenmesse Köln 2014 (v. l.): Matthias Becker (Projektleiter), Christoph Werner (Geschäftsbereichsleiter Messemanagement) und Katharina C. Hamma (Geschäftsführerin, alle Koelnmesse GmbH) sowie J. Wolfgang Kirchhoff (Vorsitzender des Fachbeirats).
diy plus

Industrie Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen

Start des Vertriebs in Deutschland


Die Mimix oHG hat den Vertrieb der Komfort- und Trittschallunterlage Instalay in Deutschland übernommen. Das von der Insta-Group, einem der führenden Hersteller von Akustik- und Sportböden sowie Schalldämmmatten, hergestellte Produkt ist geprüft und umweltfreundlich, so der Anbieter. Es besteht überwiegend aus recyceltem Gummigranulat, besitzt eine selbstklebende Haftmembran und ist zu 100 Prozent wiederverwertbar.

Hoher Auslandsanteil auf der Eisenwarenmesse


Die für die Eisenwarenmesse 2014 vorgesehen Fläche der Koeln­messe ist bereits zu 90 Prozent gebucht. Insgesamt erwartet die Messegesellschaft rund 2.600 Aussteller (2012: 2.665) auf der Messe vom 9. bis zum 12. März 2014. Der Auslandsanteil steigt auf mehr als 80 Prozent, Unternehmen aus mehr als 50 Ländern werden in Köln vertreten sein. Italien, Großbritannien und Frankreich sind neben den deutschen Unternehmen die stärksten Anbieterländer. Aus Übersee sind China, Hongkong, Indien, Korea und die USA mit großen Kontingenten vertreten. „Es ist wichtig, dass wir hier in Köln eine Weltleitmesse halten“, sagte J. Wolfgang Kirchhoff, Vorsitzender des Fachbeirates, auf der Vor-Pressekonferenz zur Bedeutung der Eisenwarenmesse. Aus dem Bereich Bau- und Heimwerkerbedarf werden rund 200 Anbieter auf der Eisenwarenmesse ausstellen. In Halle 5 wird es Neuheiten aus den Produktgruppen Bauchemie, Innenausbau und -ausstattung, Sanitäreinrichtung, Baustoffe, Bau­elemente, Bauzubehör, Außenanlagen sowie Auto- und Zweiradzubehör geben.

Pfleiderer bekommt vier Sterne aus Japan


Pfleiderer ist als erster Holzwerkstoffhersteller in Europa mit dem japanischen Top-Zertifikat fürs Vollsortiment ausgezeichnet worden. In Japan gelten mit die strengsten Anforderungen an Holzwerkstoffe. Maß aller Dinge ist dort die Emissionsklasse F**** (F Four Star), deren Grenzwert weit unter dem der europäischen Emissionsklasse E1 liegt. Produkte, die gemäß JIS A 5905 F**** (Japanese Industrial Standard) zertifiziert sind, geben an ihre Umgebung rund zwei Drittel weniger Formaldehyd ab. In Europa ist Pfleiderer der erste Holzwerkstoffhersteller, der dieses Zertifikat nicht nur für seine Roh­spanplatten erlangt hat, sondern auch für Mitteldichte Faserplatten (MDF) und somit für das komplette Rohträgerprogramm aus eigener Fertigung.

JWO ausgezeichnet


Die J.W. Ostendorf GmbH & Co. KG (JWO) ist vom Handelsblatt, dem TÜV SÜD und der Unternehmensberatung EuPD RSM mit dem Exzellenzsiegel des Corporate Health Award…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch