diy plus

Garten Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Gartencenter Augsburg insolvent Gartencenter Augsburg hat beim Amtsgericht Hagen Insolvenz angemeldet. Neuer Geschäftsführer ist der Düsseldorfer Rechtsanwalt Burkhard Niesert. Er will das Unternehmen in der Insolvenz sanieren. Grund für die Insolvenz ist seiner Einschätzung nach der vor zwei Jahren eröffnete Standort in Krefeld. Vertrag mit Bioland geschlossen Volmary, Münster, und der Anbauverband Bioland haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. Volmary versendet die Jungpflanzen an die Bioland-Vertragsbetriebe, die sie weiter kultivieren und vermarkten. Vomary erweitert damit sein Angebot um ein Bio-Sortiment von Zierpflanzen. Die Produkte sollen unter den Logos von Bioland und der Pflanzenmarke Soul Plants von Volmary vermarktet werden. Übernahme im Segment Kerzen Die niederländische Bolsius-Gruppe übernimmt Eika. In der neu gegründeten Eika Kerzen GmbH, einer hundertprozentigen Tochter von Bolsius Deutschland, Essen, wird ab 1. April 2013 die Marke und die Produktion der Kerzenmanufaktur Eika am Standort Fulda fortgeführt. Mark Toschek bleibt Geschäftsführer. Mehr Pflanzen von der Zentrale Die NBB Egesa weitet den Pflanzeneinkauf durch die Zentrale unabhängig von Großhandelsunternehmen aus. Die Kooperation wolle damit „dieser Warengruppe eine größere Bedeutung beimessen, was dem Umsatzanteil in den Mitgliedsbetrieben entspricht“, sagte Thomas Buchenau, Geschäftsführer von NBB Egesa Gartencenter. Er kündigte außerdem an, dass die angeschlossenen Händler über die Zentrale künftig Pflanzen von der Pflanzenversteigerung Veiling Rhein-Maas in Herongen beziehen können. Blumen Risse übernimmt Sölde Blumen Risse hat das ehemalige Gartencenter Herde in Dortmund-Sölde übernommen. Der frühere Betreiber des Marktes in Sölde, Herde’s Gartencenter, hatte für diesen Standort im Juli 2012 Insolvenz angemeldet, im Oktober auch für den Standort Iserlohn. Den Markt in Iserlohn haben die früheren Inhaber Helga und Klaus Herde, die das Unternehmen 2005 verkauft und sich in den Ruhestand verabschiedet hatten, übernommen und führen ihn als Gartencenter Herde weiter. Tengelmann geht in den Online-Garten Die zu Tengelmann gehörende Plus Online GmbH hat einen spezialisierten Online-Shop unter dem Titel Garten XXL gestartet. „Der Garten-Fachmarkt im Internet“, so der Claim, bietet ein Sortiment von mehr als 10.000 Artikeln an. Der Shop unter der Adresse www.gartenxxl.de wird über die E-Commerce-Plattform „plus eStores“ betrieben, auf der derzeit auch www.plus.de läuft…
Zur Startseite
Lesen Sie auch