3-D-Drucker von Bosch
Bildunterschrift anzeigen
3-D-Drucker von Bosch
diy plus

Werkzeug und Eisenwaren - Bosch II

Vielfältige Neuheiten

Mit innovativen Produkten will Bosch Power Tools auch 2015 wieder schneller als der Gesamtmarkt wachsen. Drei Beispiele.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Neu im Sortiment ist ab Juni 2015 ein einfach zu bedienender "3-D-Drucker für jedermann". Der "Dremel 3D Idea Builder" erlaubt das Drucken dreidimensionaler Gegenstände aus Kunststoff. Empfohlener Verkaufspreis: 999,99 €. Durch die transparente Tür des Druckraums kann man zuschauen, wie sich der gewünschte Gegenstand Schicht für Schicht aufbaut. Gedruckt wird mit dem Bio-Kunststoff PLA, der in zehn Farben erhältlich ist. Der Druckraum bietet Platz für Modelle bis zu einer Größe von 23 x 15 x 14 cm.
Auf der mitgelieferten SD-Karte sind bereits zwölf virtuelle 3D-Modelle gespeichert. Unter www.dremel3d.com stehen 100 weitere Druckvorlagen zur Verfügung. Aber auch eigene Gegenstände lassen sich entwerfen - mit der mitgelieferten Modelliersoftware Autodesk 123D. Die Entwürfe gelangen per USB-Kabel oder SD-Karte vom Computer auf den Drucker.
Ergonomie und Komfort
Sein Heimwerkersortiment erweitert Bosch Power Tools ab Oktober 2015 auch mit dem Akku-Bohrschrauber PSR 18 LI-2 Ergonomic und dem Akku-Schlagbohrschrauber PSB 18 LI-2 Ergonomic. Sie wurden bereits vorab mit dem Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken e.V. ausgezeichnet. Dank geringem Gewicht sowie kräfteschonender und einfacher Bedienung ermöglichen sie nach Herstellerangaben ein besonders ergonomisches Arbeiten. Auffällig ist die Bauform der neuen Modelle: Geräte-Achse und Griffmulde liegen auf einer Linie, wodurch die Kraft optimal übertragen wird. Dank eines zweiten Griffbogens sind die Bohrschrauber auch beidhändig bedienbar.  
Beide Modelle verfügen über einen verschleißarmen, bürstenlosen E-Motor. Dieser schaltet sich automatisch ab, wenn das Gerät durch einen Widerstand blockiert wird ("Kick-Back-Stopp"). Das ist wichtig, wenn der Heimwerker auf einer Leiter steht und durch einen plötzlichen Ruck das Gleichgewicht verlieren könnte. Zum Lieferumfang der Geräte gehört ein Schnell-Ladegerät. 
Verknüpfung mit App
Wer vor dem Renovieren genau wissen möchte, wie viel Farbe oder Tapete er für seine Wände benötigt, kann das mit einem Laser-Entfernungsmesser einfach herausfinden. Bosch Power Tools bietet seit April 2015 die beiden kompakten Modelle PLR 30 C und PLR 50 C. Das "C" steht hier für "Connectivity": Die Geräte zählen zu den ersten Laser-Entfernungsmessern im Heimwerker-Markt mit…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch