Alpina Spritz-Frei
Bildunterschrift anzeigen
Das Duo für einen spritzfreien Farbauftrag: Alpina Spritz-Frei Weiß und Walze mit Drop-Tex-Flor.
diy plus

Anstrichmittel & Malerbedarf - Alpina

Einfach sauber streichen

Farbspritzer und Tropfen sind für viele Heimwerker ein Ärgernis. Mit dem neuen Alpina Spritz-Frei Weiß soll das vorbei sein.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Die eigenen Wände und Decken in regelmäßigen Abständen selbst zu streichen, gehört für viele Heimwerker zur Normalität. Allerdings stören sich die meisten Anwender an Farbspritzern und Tropfen. Alpina hat mit einer neuen Dispersionsfarbe die Lösung dagegen gefunden: Alpina Spritz-Frei Weiß ermöglicht nach Angaben des Anbieters ein bis zu hundertprozentig spritzfreies Streichen.
Heimwerker bleiben damit sauber und können lästige Abdeck- und Reinigungsarbeiten auf ein Minimum reduzieren. Die neue Wandfarbe mit Deckkraftklasse 1 ist in drei Gebindegrößen verfügbar.
Eine eigens für das Unternehmen durchgeführte Studie lieferte den Anstoß zur Entwicklung der neuen Dispersionsfarbe: Heimwerker sind Spritzer und Tropfen bei Streicharbeiten leid - dies gaben mehr als die Hälfte der Befragten an. Motiviert durch das hohe Marktpotenzial einer spritzfreien Farbe sagten die Alpina-Farbexperten Spritzern und Tropfen den Kampf an. Noch vor der Markteinführung bat die Marke Endverbraucher zum Praxistest, den Alpina Spritz-Frei Weiß mit Bravour bestand: neun von zehn Testern würden danach das Produkt weiterempfehlen.
Eine innovative Rezeptur mit speziellen Additiven ermöglicht die neue Spritzfreiheit. Sie optimieren die Konsistenz der Farbe so, dass diese an der Rolle haftet und somit die Spritzneigung reduziert wird. Dies bezeichnen die Produktentwickler plakativ als "Kaugummi"-Effekt. Das Besondere dabei: Das Produkt lässt sich dennoch mühelos auf Wände sowie Decken übertragen und verteilen.
Dank Deckkraftklasse 1 sorge die spritzfreie Farbe bereits beim ersten Anstrich für strahlendes Weiß, betont der Anbieter. Dies ermöglichen der hohe Anteil und die exzellente Qualität der Weißpigmente. Beim einmaligen Anstrich reicht das Gebinde mit zehn Litern für etwa 60 m². Das Produkt funktioniert mit allen handelsüblichen Rollen und Pinseln. Noch sauberer, betont das Unternehmen, bringt der Alpina Spritz-Frei Weiß Spezialroller die Farbe an die Wand: Die große Walze mit Drop-Tex-Flor ermöglicht einen besonders gleichmäßigen Farbauftrag. Soll es auch mal bunt zugehen, können Heimwerker die Dispersionsfarbe auch abtönen.
Auch für die Kundenaufmerksamkeit am POS im Baumarkt ist gesorgt: Ein ausgesperrter Farbklecks zieht die Blicke ebenso auf sich wie hochwertige Displays…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch