Heissner, Smart Plug
Bildunterschrift anzeigen
Der Smart Plug lässt sich einfach installieren, zum Beispiel für eine Pumpe, die dann über die kostenlose App „Heissner Smart Garden“ eingebunden werden kann.
diy plus

Heissner

Der ganze Garten in einer App

Der Wassergartenspezialist Heissner hat eine intelligente universelle Gartensteuerung entwickelt. Basiselement ist ein Zwischenstecker, um die Gartentechnik ins WLAN einzubinden.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Seine Kernkompetenz sieht Heissner als einer der größten Wassergarten-Hersteller in der Planung, Erstellung, Dekoration und Pflege schöner Gartenteiche oder kleinerer Wasserparadiese für Balkon und Terrasse. So hat das Unternehmen in den vergangenen 60 Jahren viele Produktinnovationen rund um die Teichtechnik entwickeln können mit der Aufgabenstellung, den Umgang mit der Technik am Teich zu erleichtern.
Ziel für die neueste Entwicklung war es, sich im Zeitalter der smarten Techniksteuerung der Herausforderung anzunehmen, den Garten mit all seinen einzelnen Elementen zu steuern. Mit dem Heissner Smart Plug ist dies nun spielend leicht möglich, wie das Unternehmen betont. Smart Plug ist ein spritzwassergeschützter Outdoor-Zwischenstecker, der zwischen Gerät und Steckdose installiert wird und eine einfache Einbindung der jeweiligen Gartentechnik in das vorhandene WLAN-System zulässt.
So hat der Anwender Kompatibilität und Anbindungsmöglichkeiten beispielsweise an Alexa, Google Home, Siri oder IFTTT-Anwendungen (If this then that). Durch die Verwendung der Zwischenstecker kann die gesamte Gartentechnik in die Gratis-App von Heissner (Android und IOS) mit eingebunden werden. Damit kann der Nutzer praktisch alle Anwendungen für den Garten individuell einstellen - beispielsweise mit Zeiteinstellungen -, verwalten und kontrollieren: die Garten- und damit auch die Weihnachtsbeleuchtung, die Gartenbewässerung, Gartenbrunnen, die gesamte Teichtechnik mit UVC-Klärer, Wasserspiel, Teichfilter, Teichbelüfter und Teichpumpen, die Pooltechnik einschließlich Heizung und Beleuchtung sowie die neue Smart Garden Cam (dazu unten mehr).
Über die Integration der Geräte in die App sind diese einfach per Tastendruck am Stecker direkt oder per Sprachsteuerung automatisiert steuerbar. Per Push-Nachricht wird der Gartenbesitzer bei Ausfall der angeschlossenen Geräte sofort informiert. Die Energieverbrauchsanzeige in Form von Milliampere, Volt, Watt, kW/h als Tages- und Monatswerte machen die Kontrolle sowie auch eine zuverlässige Kostenübersicht professionell und sicher. Die Anzeigen auf dem Smartphone signalisieren in Echtzeit, welches Gerät ein oder ausgeschaltet ist.
Ebenfalls kann der Nutzer Timer-Funktionen festlegen und Szenarien zum Beispiel für die…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch