In Bulgarien schließt sich der Kreis

08.08.2003

Praktiker gründet achte Auslandsgesellschaft; Michael Trapp ist neuer Country Manager

Praktiker will Mitte 2004 seinen ersten Markt in Bulgarien in der 1,2 Mio. Einwohner zählenden Hauptstadt Sofia eröffnen. Mittelfristig strebe man, so das Unternehmen, in Bulgarien die Marktführerschaft an. "Mit über acht Mio. Einwohnern und einem hohen Wachstumspotenzial schließt Bulgarien für Praktiker die Lücke zwischen Griechenland, Rumänien und der Türkei, wo wir heute schon Marktführer sind", so Michael Arnold, Vorstandsmitglied der Praktiker AG, Kirkel.
Chef der neuen Landesgesellschaft und damit Country Manager Bulgarien wird Michael Trapp, 41. Trapp war in den vergangenen Jahren u.a. in Griechenland und zuletzt als Country Manager in Polen tätig. Sein Nachfolger in Polen wird Franz Ring, 53, gebürtiger Pole. Ring war zuletzt Bereichsleiter Einkauf von Praktiker Polen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch