So nah, so gut

05.05.2004

Das Nahversorgerkonzept der EK wird mit einem ergänzenden Sortiment auf die Zeus ausgedehnt

Die Zeus bietet ihren Mitgliedern jetzt auch das Nahversorgerkonzept an, das die Muttergesellschaft EK Großeinkauf seit Mitte 2002 am Markt hat. Es ist für so genannte individuell profilierte Mitglieder gedacht, die keinem Systemgeschäft angeschlossen sind. Voraussetzung ist eine relevante Verkaufsfläche von 300 m² und ein Verkaufsumsatz in diesem Bereich von mindestens 300.000 €. Der Marktauftritt erfolgt unter dem Slogan „So nah, so gut, so sympathisch“. Ergänzend zum Lagersortiment der EK kommt nun das E/D/E-Sortiment Eisenwaren/Werkzeuge in Kombination mit Haushaltswaren hinzu. Im Unterschied zum EK-Konzept arbeitet das Zeus-Modul mit einem artikelgenau festgelegten Pflichtsortiment.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch