Integration stand 2004 im Mittelpunkt

10.01.2005
Fünf neue Mitglieder und acht Neueröffnungen bei der Decor-Union

Nachdem die Hannoveraner Marketing- und Einkaufs-Kooperation Decor-Union in den letzten Jahren sich auf das Mitgliederwachstum konzentriert hatte, wurde das Jahr 2004 zur Integration der neuen Mitglieder in die Händlergemeinschaft genutzt. Dennoch gab es auch 2004 wieder fünf neue Mitglieder und insgesamt acht Neueröffnungen.
Die Gruppe der Profi-Fachgeschäfte wurde durch die Firma Schieble Raum und Design in Kenzingen verstärkt. In dieser Gruppe meldet Carl Jensen, Hamburg, in Preetz eine Neueröffnung. Neu bei Decor-Union ist das Textilhaus Klingemann in Höxter, das sich mit seiner Heimtextil-Abteilung der Fachgruppe EH Concept-Stores anschloss. Mit den Firmen Klein in Mülheim und Trust Color Market in Oberhausen gehören auch zwei weitere Großhändler neu zur Kooperation. Im Bereich Wohnen & Sparen gab es die Neueröffnung von zwei Fair-Häusern in Hannover und Landesbergen durch die Heineking-Gruppe. Darüber hinaus gibt es fünf weitere Mäx-Standorte: drei in Berlin sowie in Montabaur und in Kamen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch