Abbau geht weiter

Auch in diesem Jahr wird sich die Zahl der Mitarbeiter von Leifheit in Deutschland reduzieren

Mehr als 360 Arbeitsplätze will Leifheit in Deutschland im laufenden Jahr abbauen. Unter anderem soll es den Standort Murrhardt treffen. Dort ist geplant, die Produktion von Personen- und Küchenwaagen komplett einzustellen. Am Standort Zuzenhausen wird die Produktion in ein Logistikzentrum umgewandelt. Zudem sollen am Hauptstandort Nassau Arbeitsplätze abgebaut werden. Zum 31.12. 2004 wurden bei dem Haushaltswarenanbieter 1.964 Mitarbeiter beschäftigt und damit 291 weniger als ein Jahr zuvor. Leifheit will künftig verstärkt Waren aus China und Indien beziehen. Aufgrund der Geschäftsentwicklung wird 2004 keine Dividende ausgeschüttet. „Aufgrund der schmerzhaften Einbußen vieler Mitarbeiter scheint uns dies angemessen“, so der Vorstandsvorsitzende Dr. Hans-Georg Franke. Der Konzernumsatz von Leifheit lag 2004 bei 317 Mio. € und hat sich damit um rund 16 Mio. € gegenüber dem Vorjahr reduziert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch