Entwicklung seit April besser

20.10.2005

Der Holzfachhandel rechnet damit, die Umsätze 2005 auf dem Vorjahresniveau zu halten

Der deutsche Holzfachhandel hat 2004 einen Umsatz von 9,3 Mrd. € erreicht, davon 6,3 Mrd. € im Groß- und Außenhandel und 3 Mrd. € im Holzeinzelhandel. Wie der Gesamtverband Deutscher Holzhandel (GD Holz) bei einer Pressekonferenz auf dem Branchentag Holz mitteilte, ist das erste Halbjahr 2005 differenziert verlaufen. Nach einem schwachen ersten Quartal hat sich die Entwicklung ab April deutlich verbessert. Im August konnte sogar ein Zuwachs über alle Sortimente von fast sieben Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat erreicht werden. Insgesamt, so der Verband, geht die Branche für 2005 von einem Halten des Vorjahresumsatzes aus.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch