Stärke der Marke und Kernprodukte

10.02.2006

Nach der strategischen Neuausrichtung sieht sich die Leifheit-Gruppe für 2006 auf einem guten Weg. Das vergangene Jahr hat ein Umsatzminus gebracht

Die Leifheit-Gruppe, Nassau, hat im abgelaufenen Jahr 296 Mio. € und damit 4,8 Prozent weniger umgesetzt als 2004. Neben dem Hinweis auf die schwache Konsumnachfrage nennt das Unternehmen als internen Grund die im Zuge des strategischen Konzernumbaus etablierte erweiterte internationale Beschaffung, die in der Anlaufphase zu inzwischen behobenen Lieferengpässen geführt habe. Gleichwohl berichtet Leifheit in einer Mitteilung von einer positiven Kundenresonanz auf diverse Produktneuheiten. Mit Erlösen von 71 Mio. € blieb der Geschäftsbereich Bad vier Prozent hinter dem Vorjahresniveau zurück. Dagegen waren die Umsätze im Haushaltsbereich mit einem Rückgang um fünf Prozent auf 225 Mio. € deutlicher betroffen. Nach seiner strategischen Neuausrichtung will der Konzern im laufenden Jahr seine Position auf den internationalen Märkten ausbauen und auf die Stärke seiner Marken und Kernprodukte sowie auf Innovationen setzen.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch