Garten News

11.08.2006

„Verkaufen in der Zukunft“
Im Vorfeld der Spoga + Gafa 2006 veranstaltet die Koelnmesse erstmals einen studentischen Ideenwettbewerb für Verkaufsraumkonzepte. Gesucht werden Konzepte für Gartencenterabteilungen oder für Ladengeschäfte von Facheinzelhändlern im Bereich Gartentechnik. Zur Teilnahme an „vision garden PoS award – Verkaufen der Zukunft“ werden Studierende an Universitäten und Hochschulen aus den Fächern Architektur, Innenarchitektur, Design oder verwandter Studiengänge aufgefordert. Die Gewinner werden am 3. September im Rahmen der Messe bekannt gegeben.
In den Märkten präsent
Wolf-Garten, Betzdorf, wird in der anstehenden Saison von März bis Juni mit 125 Aktionsverkäufern in mehr als 300 Märkten präsent sein. Die Dauerpromotion findet jeweils von Donnerstag bis Montag sechs Wochen lang an zwei Tagen statt, teilt das Unternehmen mit. Zusätzlich werden 1.000 Beratungstage in Großflächenmärkten und so genannten Wolf-Garten-Competence-Centern stattfinden.
Den Rohstoff im Namen
Der Holzkohlehersteller Chemviron Carbon, Bodenfelde, hat neue Eigentümer und einen neuen Namen. Das Unternehmen firmiert jetzt unter Pro Fagus. Gemeinsam mit einer norddeutschen Investorengruppe haben es die vier langjährigen Mitarbeiter Barbara Tremmel, geschäftsführende Gesellschafterin, Kai-Uwe Pinne, Leiter Vertrieb und Marketing Consumer Produkte, Bernward Wosnitza, Leiter Labor und Vertrieb der Derivate, sowie Jürgen Blomeyer, Betriebsleiter Produktion und Technik, von der Calgon Carbon Corporation erworben. Der Name Pro Fagus bezieht sich auf den Rohstoff Buche, lateinisch fagus.
Zusammenschluss kommt voran
Gloria und Brill haben jetzt auch ihr operatives Geschäft zusammengeführt. Entwicklung, Konstruktion, Kundendienst, Service, Reparaturen, Administration und Produktion sind in Witten angesiedelt, Marketing, Vertrieb, Auftragsbearbeitung und Verkaufsförderung in Neu-Ulm. Darüber hinaus hat das Brill-Logistik-Zentrum in Castrop-Rauxel die Funktionen Zentrallager und Logistik für Brill- und Gloria-Produkte übernommen.
Runder Geburtstag
Mit rund 200 geladenen Gästen hat Compo, Münster, einen Festakt zum 50. Jubiläum begangen. Die Feier fand in dem vier Jahre alten, mit vielen Blumen reich geschmückten Logistikzentrum statt. Neben der Spitze des Mutterkonzerns Kali + Salz AG waren auch zahlreiche Vertreter aus dem Handel und aus Verbänden gekommen.
Baumärkte im Visier
Die Neustrukturierung der aus der NBV/UGA hervorgegangenen Landgard ist weitgehend abgeschlossen. Die Generalversammlung der Genossenschaft hat den neuen Namen angenommen. Im vergangenen Jahr hatte es zahlreiche Fusionen und Umstrukturierungen gegeben, zuletzt die Fusion mit der Veiling Hamburg zum Jahreswechsel. Der Genossenschaft gehören nun rund 3.000 Gartenbaubetriebe in ganz Deutschland an. Auf der Generalversammlung kündigte Geschäftsführer Robert Kleinschnitker eine Optimierung des Vertriebs im Bereich Schnittblumen und Topfpflanzen in Baumärkten und im Lebensmitteleinzelhandel an.
Marktanteil gesteigert
Aeroxon, Waiblingen, hat im vergangenen Jahr seine Marktanteile in Deutschland weiter gesteigert, mit 14,0 Mio. € jedoch 7,9 Prozent weniger als im Vorjahr umgesetzt. Der Rückgang ist Unternehmensangaben zufolge auf Witterungs- und Währungseinflüssen bei den Exporterlösen zurückzuführen. In Deutschland hat der Hersteller von Schädlingsbekämpfungsmitteln den Absatz gesteigert. Der Marktanteil ist 2005 um 6,5 Prozent gestiegen, von 2001 bis 2005 um knapp 60 Prozent. Der Gesamtmarkt ist im vergangenen Jahr bei einem Volumen von 59,9 Mio. € um 1,4 Prozent zurückgegangen.
Ungünstigere Statistik
Das Statistische Bundesamt sieht die Entwicklung im Einzelhandel mit Blumen, Pflanzen und Saatgut im vergangenen Jahr weit weniger günstig als andere Marktbeobachter. Der offiziellen Statistik zufolge lagen die Umsätze in diesem Einzelhandelssegment 2005 um nominal 5,4 Prozent und real 6,7 Prozent unter dem Vorjahresniveau.
Lust auf mehr? Die monatlichen Veränderungsraten finden Sie unter www.DIYonline.de, Rubrik DIYplus/Marktdaten.
Kurz berichtet
In einer Auflage von 1,1 Mio. Exemplaren ist der Gartenkatalog der Nowebau erschienen. Er ist mit 64 Seiten so konzipiert, dass er auch als Wurfsendung mit der Zeitung verteilt werden kann. Außerdem gibt es eine Miniausgabe für den Fachverkäufer.
Auf der Spoga+Gafa 2006 werden mehr Unternehmen aus der Warengruppe Heimtierbedarf und Zubehör vertreten sein als bislang, meldet die Kölnmesse.
Das Rasenmähermodell Evolution von Brill, Witten/Neu-Ulm, ist mit dem iF product design award 2006 in der Kategorie Freizeit/Gartengeräte ausgezeichnet worden.
Gardena, Ulm, bewertet die Einführung des Lenkmähers als erfolgreich.  Laut GfK lag der Marktanteil des Produktes von Dezember 2004 bis September 2005 bei 18 Prozent in Segment Elektro- und Akkumäher mit einer Schnittbreite von 34 bis 39 cm.
Download: Garten News (PDF-Datei)
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch