Wachstum durch Osten

30.04.2008
Xella erzielt Rekordergebnisse durch positive Geschäftsentwicklung in Osteuropa

Das auf die Produktion und den Vertrieb von Wandbaustoffen (Ytong und Hebel Porenbeton und Silka Kalksandstein), Trockenbau-Systemen (Fermacell) und Kalk (Fels-Kalk) fokussierte Unternehmen Xella, Duisburg, hat im Jahr 2007 den Umsatz um sechs Prozent auf 1,3 Mrd. € gesteigert. Auch der Ergebnisbeitrag habe sich weiter verbessert, meldet das Unternehmen, von 125 Mio. € 2006 um 24 Prozent auf 155 Mio. €. Dieser "überaus erfreuliche Ergebniszuwachs" resultiere in erster Linie aus der positiven Geschäftsentwicklung in Osteuropa. Auch für das laufende Geschäftsjahr erwartet Xella ein weiter anhaltendes Wachstum.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch