Hornbach zeigt Geschichtsbewusstsein

07.05.2009
Ein früheres Konzentrationslager soll als Gedenkstätte genutzt werden

Die Hornbach Holding AG und Vertreter der Friedensinitiative Neustadt/Weinstraße führen Gespräche über die Nutzung der ehemaligen Turenne-Kaserne in Neustadt als Gedenkstätte für Opfer des Nationalsozialismus. Hornbach ist Besitzer der ehemaligen Nachrichtenkaserne des Ortes. In ihr befand sich 1933 für einige Monate ein Konzentrationslager, in dem vor allem politische Gegner der Nationalsozialisten inhaftiert waren. Die Gedenkstätte soll im ehemaligen Gefängnis der Kaserne eingerichtet werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch