Discounter sind out

08.06.2009
Eine neue Studie geht der Frage nach, wo die Deutschen am liebsten einkaufen

Douglas, dm sowie die Unternehmen Alnatura und Jack Wolfskin sind die derzeitigen Top-Unternehmen aus der Sicht der Konsumenten (s. Grafik). Dies sind Ergebnisse einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner GmbH, der Kommunikationsagentur Serviceplan und der Marktforscher von Facit. Im Rahmen einer Online-Befragung, die sich über 15 Teilbranchen und 89 Handelsunternehmen erstreckte, wurden 3.000 Konsumenten zu ihrem derzeitigen und erwarteten Konsumverhalten in der anhaltenden Wirtschaftskrise befragt. Die Verbraucher möchten sich offensichtlich auch oder vielleicht sogar gerade zu Krisenzeiten mit Produkten verwöhnen, die das Wohlbefinden von Körper und Seele fördern.
Die Maxime "Geiz ist geil" hat dagegen ihre Wirkung beim Konsumenten verloren. Die letzten Plätze der Beliebtheitsskala von Einkaufsstätten werden von einigen Billiganbietern belegt. Ebenso zählen einige Kauf- und Warenhäuser zu den besonders negativ betroffenen Unternehmen. Die Schlusslichter des Ranking bilden Coop, Kaisers, Hertie, Schlecker, SB-Möbel Boss, Norma sowie Woolworth und Kik.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch