Forderung von Förderung

06.10.2009
Die Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft beziehen in einem Zehn-Punkte-Programm zur Förderung des Wohnungsbaus Position

Die Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft haben ein Zehn-Punkte-Programm zur Förderung des Wohnungsbaus vorgestellt. Zu den wichtigsten Forderungen gehört die gleichberechtigte Förderung von Modernisierung und Neubau sowie Bestandsersatz durch die KfW. Außerdem sollten, so das Programm, Planungs- und Handwerkerleistungen beim Bau von selbstgenutztem Wohneigentum abgesetzt werden können und die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2012 bis zur Evaluierung der EnEV 2009 zurückgestellt werden. Zu den beteiligten Verbänden gehört auch der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch