Echternach in Frankfurt

11.11.2009
Zweimal vor, jetzt wieder zurück: Die Frankfurter Herbstmesse Tendence kehrt 2010 wieder an den angestammten Termin Ende August zurück. Auch eine eigene Collectione wird es Anfang Juli nicht mehr geben. „Eindeutige Ergebnisse“ von Aussteller- und Besucherbefragungen gaben den Ausschlag

Die Tendence kehrt ab 2010 an ihren alten Termin Ende August zurück. Mit dieser Entscheidung folgt die Messe Frankfurt der Empfehlung der Tendence-Strategiekommission. Basis der Empfehlung ist eine umfassende Aussteller- und Besucherbefragung. Demnach sprechen sich rund zwei Drittel der Aussteller und Besucher für die Rückkehr zum traditionellen Termin aus. Einen eigenen Termin für das Segment Collectione wird es nicht geben. „Die Collectione-Aussteller werden an den neuen Termin mitgehen“, sagt dazu eine Sprechering. Die Tendence 2010 wird von Freitag, 27. August bis Dienstag, 31. August stattfinden.
Im Jahr 2008 hatte die Messe Frankfurt die Tendence, internationale Frankfurter Herbstmesse, unter dem Namen Decorate Life auf Anfang Juli verlegt und unter anderem das Segment Collectione darin integriert. In diesem Jahr war man wieder zum alten Namen Tendence zurückgekehrt, hatte aber den Juli-Termin beibehalten.
Dieser frühe Termin war seinerzeit aufgrund umfassender Aussteller- und Besucherbefragungen zu den aktuellen Orderrhythmen des Handels eingeführt worden. Eine Veränderung des Orderverhaltens, wie es dies Befragung vorhergesagt hat, ist jedoch nicht nachhaltig eingetreten, heißt es dazu in einer Pressemitteilung der Messegesellschaft. „In diesen wirtschaftlich fordernden Zeiten steht die Planungssicherheit für den Handel an erster Stelle“, erklärt dazu Messegeschäftsführer Dr. Michael Peters. „Damit verbunden sind ein konservativeres und zeitnaheres Orderverhalten zur Verkaufssaison. Die Messe Frankfurt ist aufgrund der neuen und eindeutigen Ergebnisse dieser Befragung nun wiederholt tätig geworden.“
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch