Steigende Kosten

05.07.2010
Glunz meint, dass Preiserhöhungen bei Platten kaum noch aufzuhalten sind

Die Produktionskosten der holzverarbeitenden Unternehmen ziehen an, zum Teil werden sogar einzelne Holzsorten knapp. Wie die Glunz AG mitteilt, gilt dies sowohl für die Verarbeitung von Oriented Strand Boards (OSB) als auch für Mitteldichte Faserplatten (MDF). Preiserhöhungen seien auch bei rohen Spanplatten und Nut-und-Feder-Platten ebenso unausweichlich wie bei den dekorativen melaminbeschichteten Platten. Da auch die Transportkosten für Sägeholz und Holzwerkstoffe aufgrund von knappem Frachtraum im Speditionsgewerbe steigen, arbeitet die Branche nach Aussage von Glunz an alternativen Frachtformen – wie den Transport per Bahn –, um den Kostenanstieg zu bremsen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch