Wachstum für die Deutschen Möbelindustrie

12.01.2012
Der Export deutscher Möbel hat im abgelaufenen Jahr um 11,1 Prozent zugenommen

Das Jahr 2011 wird die deutsche Möbelindustrie mit einem Gesamtumsatz von rund 16,7 Mrd. € abschließen, was einem nominalen Plus von rund sechs Prozent entspricht, erklärte Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, anlässlich einer Pressekonferenz. Das Exportgeschäft habe um 11,1 Prozent zugelegt, während im Inland nur ein Plus von 5,7 Prozent zu verzeichnen war. Für das Jahr 2012 werde ein nominales Umsatzwachstum von gut zwei Prozent erwartet.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch