Zufriedene Baywa

10.05.2012
Der Umsatz im Segment Bau verringerte sich wegen der Ausgliederung der Bau- und Gartenmärkte deutlich

Der Umsatz des Baywa-Konzerns betrug in den ersten drei Monaten des Jahres 2,2 Mrd. € (Vorjahr: 2,0 Mrd. €). Das bedeutet eine Umsatzsteigerung um 13,2 Prozent. Das Segment Bau umfasst nach der Ausgliederung der deutschen Bau- und Gartenmärkte der Baywa im Wesentlichen nur noch den Handel mit Baustoffen. Durch die Einbringung der Bau- und Gartenmärkte in das Joint Venture mit der Hellweg-Gruppe wird dieses Geschäft im Konzern seit dem 1. Januar 2012 at-Equity-bilanziert. Entsprechend verringerte sich der Segmentumsatz nach den ersten drei Monaten gegenüber der Vergleichsperiode im Vorjahr um 16,2 Prozent auf 298,4 Mio. € (Vorjahr: 356,1 Mio. €).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch