Kundenmonitor Deutschland

Baumärkte als Einkaufsquelle klar vorne

Die Baumärkte waren in den vergangenen zwölf Monaten für Kunden, die sich für Produkte aus dem Bereich Bauen, Heimwerken oder Garten interessierten, die bevorzugte Einkaufsquelle - und zwar für 89 Prozent. Auf den Plätzen folgten Super-/Verbrauchermarkt bzw. Discounter (22 Prozent), Fachmarkt/Fachhandel (20 Prozent), Baumarkt-Onlineshop (15 Prozent), Handwerksbetrieb vor Ort (zehn Prozent), Katalog (sechs Prozent), Fachabteilung Kauf-/Warenhaus (fünf Prozent) sowie andere Geschäfte (vier Prozent). Gefragt hatte der Kundenmonitor Deutschland 2013, der 10.634 Personen zwischen 16 und 69 Jahren befragt hat, wobei Mehrfachnennungen möglich waren.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch