Eurobaustoff

Galabau überspringt die 400-Millionen-Euro-Marke

21.03.2014

Der Fachbereich Galabau innerhalb der Eurobaustoff hat 2013 die 400-Millionen-Euro-Umsatzhürde übersprungen. Der zentral abgerechnete Umsatz wurde um sieben Prozent gesteigert. "Die Mitglieder in der Fachgruppe waren noch erfolgreicher und kamen auf ein Plus von rund 11,5 Prozent", sagte Fachbereichsleiter Thomas Mandler auf der Frühjahrstagung der Fachgruppe Galabau in Bonn.
Für das Jahr 2014 sind die Gesellschafter zuversichtlich, dieses Ergebnis zu toppen. Die ersten beiden Monate mit zum Teil frühlingshaften Temperaturen deuten dies nach Angaben des Unternehmens bereits an. Die Fachgruppe hat 34 Mitglieder (einschließlich des neuen Mitglieds, der Raiffeisen Baucenter AG, Karlsruhe, mit 38 Standorten) mit insgesamt 258 Standorten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch